Preisvergleich Aufsichtsorganisationen FIDLEG/FINIG

Beim Vergleich der Aufsichtsorganisationen ist der Preis- und Leistungsvergleich nicht so einfach wie bei der Ombudsstelle. Es scheint jedoch die OSFIN (E) der fairste Anbieter.

Hier ein Grossteil der Rohinformationen aus den Gebühren Reglemente der jeweiligen Aufsichtsorganisationen (Liste auf FINMA Website)

Ahttp://so-fit.ch/
1. Frais de dossier lors de l’assujettissement pour un établissement financier en
provenance de l’OAR de SO-FIT : CHF 750.- à 2’000.-
2. Frais de dossier lors de l’assujettissement pour un établissement financier
externe : CHF 2’000.- à 5’000.-
3. Emolument annuel pour l’assujettissement selon la fréquence de l’audit
prudentiel :
a. cycle annuel : CHF 5’000.-
b. cycle biennal : CHF 4’000.-
c. cycle triennal : CHF 3’000.-
d. cycle quadriennal : CHF 2’000.-
4. Acompte annuel pour la taxe FINMA : CHF 500.-
5. Frais de dossier pour l’accréditation d’une personne physique : CHF 300.-
6. Frais occasionnés par le traitement exceptionnel d’un dossier : entre CHF 150.-
et 350.- de l’heure.
Bhttps://www.fincontrol.ch/
Die Anschluss-Grundgebühr beträgt CHF 3’000.- zzgl. MWST.
2. Jährliche Abgabe für laufende Aufsicht
Jedes bei der FINcontrol Suisse AG angeschlossene Finanzinstitut ist verpflichtet, die jährliche
Abgabe zu leisten. Die Abgabe setzt sich zusammen aus der Jahres-Grundabgabe und der
variablen Zusatzabgabe in Abhängigkeit der Höhe der verwalteten Vermögenswerte.
Die Jahres-Grundabgabe beträgt CHF 1’000.- zzgl. MWST.
Die variable Zusatzabgabe bemisst sich in Abhängigkeit der verwalteten Vermögenswerte
als Vermögensverwalter bzw. als Trustee und folgt der nachstehenden Abstufung für Vermögensverwalter bzw. Trustees.
Die variable Zusatzabgabe wird jährlich gestützt auf die Jahresrechnungen der Finanzinstitute
neu berechnet und jedem Institut zusammen mit der Jahres-Grundabgabe in Rechnung gestellt.
Vermögensverwalter (bzw. Trustees, die ebenfalls die Verwaltung des Trustvermögens wahrnehmen):
Verwaltete Vermögenswerte Zusatzabgabe
bis CHF 25 Millionen CHF 500 zzgl. MWST
CHF 25 – 50 Millionen CHF 1’000 zzgl. MWST
CHF 50 – 100 Millionen CHF 2’000 zzgl. MWST
CHF 100 – 200 Millionen CHF 3’000 zzgl. MWST
CHF 200 – 400 Millionen CHF 4’000 zzgl. MWST
CHF 400 – 800 Millionen CHF 5’000 zzgl. MWST
mehr als CHF 800 Millionen Gemäss spezieller Vereinbarung zzgl. MWST
CAOOS – Schweizerische Aktiengesellschaft für Aufsicht («AOOS»)
Art. 4 Feste Grundgebühr für der AO angeschlossene Finanzinstitute
1 Die jährliche feste Grundgebühr für den Anschluss an die Aufsichtsorganisation (AO)
beträgt CHF 2’200.
2 Die jährliche feste Grundgebühr für die AO wird den Angeschlossenen jeweils zu Jahresbeginn in Rechnung gestellt. Sie ist innert dreissig Tagen ab Rechnungsstellung zu
bezahlen.
Sockelbetrag für AO-Angeschlossene CHF 550
Die AOOS verlangt von den Angeschlossenen Vorschüsse in der mutmasslich erwarteten Höhe des erwarteten Aufwandes.
2 Bei neu begründeten Anschlussverhältnissen beträgt der minimal zu entrichtende Vorschuss:
Bei Anschluss an die AO CHF 2’300
Dhttps://osif.ch/
A. TAXE D’ASSUJETTISSEMENT À L’OSIF
Taxe forfaitaire d’Assujettissement CHF 2’000.- (à partir du 1er janvier 2023)
Gratuité jusqu’au 31 décembre 2021
CHF 1’000 jusqu’au 31 décembre 2022
Traitement urgent à 10 jours Taxe supplémentaire de CHF 2’000
B. TAXE DE SURVEILLANCE ANNUELLE DE L’OSIF
Élements de la taxe de surveillance Montant
Taxe de base (fixe) CHF 3’750.-
Taxe par dossier de dirigeant responsable (fixe) CHF 250.- par dossier
Taxe complémentaire pour in-house company
(société non opérationnelle) CHF 500.-
C. REFACTURATION DES TAXES ET ÉMOLUMENTS DE LA FINMA
Émolument de surveillance relatif à un Assujetti Refacturation à 100%
Ehttps://osfin.ch/
Kategorie Anzahl bewilligungsrelevante Mitarbeiter
Gebühr Unterstellungs- und
Vorprüfung
1 1 – 3 Mitarbeiter CHF 3’300.-
2 4 – 8 Mitarbeiter CHF 5’300.-
3 9 – 16 Mitarbeiter CHF 7’300.-
4 >17 Mitarbeiter min. CHF 9’300.-
– Im Jahr 2020, Faktor 0.5;
– Im Jahr 2021, Faktor 1;
– Im Jahr 2022, Faktor 2;
– Ab dem Jahr 2023, Faktor 1.
Kategorie Anzahl bewilligungsrelevante Mitarbeiter
Pauschale Grundgebühr
1 1 – 3 Mitarbeiter CHF 1’200.-
2 4 – 8 Mitarbeiter CHF 2’200.-
3 9 – 16 Mitarbeiter CHF 3’200.-
4 >17 Mitarbeiter min. CHF 4’200.-
Zusätzlich zu den Aufsichtsgebühren wird die FINMA-Abgabe, welche OSFIN jährlich in
Rechnung gestellt wird, nach Anzahl der Beaufsichtigten zum Zeitpunkt des Rechnungseingangs diesen separat in Rechnung gestellt.

Fragen oder Rückmeldungen?

Gerne via Kommentar oder via Email an contact@zuberbuehler-associates.ch.

Similar Posts:

    None Found

Be the first to comment on "Preisvergleich Aufsichtsorganisationen FIDLEG/FINIG"

Leave a comment

Your email address will not be published.


*